Erfreuliches Spendenaufkommen beim Crow Mountain Survival

Seit 2001 geht der Solidaritätslauf „Auf zur Venus“ immer am letzten Sonntag im September im Bremer Bürgerpark an den Start, organisiert von der Bremer Krebsgesellschaft, dem Landessportbund und den Bremer Selbsthilfegruppen. Jeder zurückgelegte Kilometer der Teilnehmer wird mit 50 Cent von hansestädtischen Unternehmen und engagierten Bürgern für den guten Zweck vergütet. Der Titel Venuslauf entstand, weil die Veranstalter den Lauf als eine Gemeinschaftsaktion hin zu einem ganz bestimmten Ziel verstehen. Zu Beginn wurden die Spendeneinnahmen zudem für Projekte zugunsten von Frauen mit Brustkrebs verwendet. Heute wird der Erlös für die Förderung und Finanzierung von Sport- und Bewegungsangeboten für krebskranke Menschen eingesetzt.

Der Crow Mountain Survival fand 2018 in Absprache mit der Bremer Krebsgesellschaft e.V. am gleichen Tag wie der Lauf Auf zur Venus statt – und daher beteiligen wir uns gerne an diesen tollen Solidaritätslauf!

Neben den erlaufenen Kilometern, die zu je 50 Cent von Sponsoren honoriert wurden, und den Spenden vom Meldegeld konnte auch von den Zuschauern und Helfern der Veranstaltung noch ein erfreulicher Beitrag für die Bremer Krebsgesellschaft e.V. gesammelt werden. Rund 250,- Euro landeten so alleine in der Spendenbox.

Insgesamt brachte der 1. Crow Mountain Survival somit 1550,- Euro für den guten Zweck zusammen.

Der 2. Crow Mountain Survival findet am 22. September 2019 statt, und wir werden auch bei der zweiten Auflage „Auf zur Venus“ unterstützen. Anmelden für den 2. Crow Mountain Survival könnt Ihr Euch unter https://crow-mountain-survival.de/anmeldung/!